Pappenheim und der Weinberg bei Treuchtlingen

Einführung
Die Frühgeschichte
Treuchtlingen
Der Weinberg bei Treuchtlingen
Exkurs in Geologie
Der Aufstieg zur Alb
Die Stadt Pappenheim
Die Burg Pappenheim
Die Galluskirche
Die Reichserbmarschälle
Die Alte Bürg
Literatur
Wanderbeschreibung
Wanderkarte
Zur Hauptseite

Die "Alte Bürg" bei Pappenheim

Plan der Alten Bürg bei PappenheimHoch über dem Ort liegt auf einem Bergsporn eine stark bewehrte Abschnittsbefestigung, die "Alte Bürg". Etwa 300 m vor der Bergspitze riegelt ein doppelter äußerer Wall mit vogelagertem Graben das Plateau ab, die Höhe des Walls beträgt vom Graben aus immerhin noch 1,7 m.

Äußerer Wall und Graben der Alten Bürg bei Pappenheim

Innerer Wall und Graben der "Alten Bürg"150 m vor dem Ende zieht ein zweiter, innerer Wall mit Graben über den Bergsporn.Von der Alten Bürg stammen zwei Fragmente karolingisch-ottonischer Keramik [Schußmann 1997].

Wahrscheinlich handelt es sich hier um die zum Ort gehörige frühmittelalterliche Befestigung des 7. oder 8. Jh., bevor die Burg unten auf dem Felsen im Ort ihre Rolle übernahm [Herrmann, in: Führer 1987].

Innerer Wall und Graben der "Alten Bürg"

 
 
 
Zurück| Home |Vorwärts